Akupunktur-Praxis & TCM Bonn-Rhein-Sieg
Akupunktur-Praxis & TCM Bonn-Rhein-Sieg

Akupunktur bei zyklusbedingten Kopfschmerzen

Eine 39-jährige Patientin litt seit Jahren an zyklusbedingten Kopfschmerzen. Die Kräutertherapie nach TCM brachte Ihr keine Linderung. Die Kopfschmerzen verschlimmerten sich im Laufe der Jahre, so dass sie auf entzündungshemmende Schmerzmittel zurück greifen musste.
Sie hatte viel um die Ohren und war oft schlecht gelaunt. Die Kopfschmerzen breiteten sich auf der Stirn aus und zogen bis auf die Kopfmitte.
Während der Periode hatte sie anhaltende Schmerzen, war übellaunig und schnell genervt. Alles regte sie auf. Die Zunge zeigte eine leichte Rötung, dünnen Belag und der Puls war schwach.
Nach TCM-Diagnose ergab sich der Befund "Leber Qi Stagnation". Die Behandlung sah folgendermaßen aus: Leber beruhigen, Gefäße durchgängig machen um so den Schmerz zu beseitigen. Die Kopfschmerzen hatten sich bereits nach der ersten Behandlung verbessert.
Ich empfahl ihr, die Behandlung eine Woche vor der nächsten Periode zu wiederholen.

Insgesammt benötigte ich 5 Behandlungen. Zusätzlich empfahl ich ihr unterstützend die chinesische Kräutermischung (Xiao Yao San).
Die Patientin litt seit über 20 Jahren an monatlichen Kopfschmerzen, keine andere Therapie war hilfreich, bis sie endlich die Akupunktur für sich ausprobierte und damit nachhaltigen Erfolg hatte.

Akupunktur

In meiner Akupunktur-Praxis & TCM in Bonn/RheinSieg arbeite ich nach dem Leitspruch der traditionellen chinesische Medizin:

Wir behandeln nicht nur die Blätter, sondern auch die Wurzeln - nur so kann ganzheitliche Medizin erfolgreich sein. Und os funktioniert's:
 

An charakteristischen Punkten auf der Körperoberfläche werden entlang der Meridiane Akupunkturnadeln unterschiedlich tief eingestochen. Dadurch sollen energetische Störungen innerhalb des Organismus ausgeglichen beziehungsweise angeregt werden. Sie müssen ein sog. "Deqi"-Gefühl spüren, damit das Gehirn einen Impuls über das Rückenmark erhält um Veränderungsprozesse auszulösen. So kann die Energie dann wieder kontinuierlich zirkulieren.

Bei Störungen zeigen sich die ersten Beschwerden in Befindlichkeitsstörungen, im gestörten Ablauf der Organsysteme bis dann Schmerzen auftreten. Sie merken das an folgenden Beschwerden:
Kopfschmerzen, Müdigkeit, Erschöpfung, Antriebslosigkeit und Schlafstörungen.
Je länger der Zusatand anhält, je stärker sind die Auswirkungen.
 

Störungen entstehen häufig durch anhaltende Belastung wie z.B. Stress, ungesunde Lebensweise, wenig Bewegung, zu geringe Trinkmengen, Mangel an lebenswichtigen Mineralstoffen und Vitaminen wie z.B. Jod und Vitamin D3.

So hilft Ihnen Akupunktur & TCM bei Migräne und Kopfschmerzen, Verdauungsproblemen, Rückenschmerzen, endokrinologischen Beschwerden wie Wechseljahrsbeschwerden bei Männern und Frauen, Menstruationsstörungen, Kinderwunsch, Allergien, Heuschnupfen, Schlafstörungen, Burn-out Syndrom und vielem mehr..
 

Die Akupunktur & TCM trägt dazu bei, dass alle Organe wieder optimal versorgt werden, so dass sich Ihre Lebensqualität und Ihr Wohlbefinden verbessern!

 

Akupunktur-Praxis Bonn - Kundenmeinungen bei KennstDuEinen.de

Hier finden Sie mich

Akupunktur-Praxis  & TCM
Louis Mannstaedt Str. 76
53840 Troisdorf

Kontakt

Rufen Sie mich einfach an:
02241-123 38 65

oder nutzen Sie mein Kontaktformular hier

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Akupunktur-Praxis Bonn/RheinSieg - info(at)tcmbonn.de